Classic Cat

Mp3s

Lyrics


Sheetmusic
Robert Schumann   Opus 74

Spanisches Liederspiel

Song 1849.

3 songs, 5 duets, 2 quartets.

Buy sheetmusic for this work at SheetMusicPlus
For more information and translations of these texts see The Lied and Art Song Texts Page

[1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10]

1. Erste Begegnung

Author(s): Emanuel von Geibel, Gil Vicente (c1470-c1536)

 Von dem Rosenbusch, o Mutter,
 von den Rosen komm ich. 
 An den Ufern jenes Wassers
 sah ich Rosen stehn und Knospen;
 von den Rosen komm ich.
 An den Ufern jenes Flusses
 sah ich Rosen stehn in Blüte,
 brach mit Seufzen mir die Rosen
 Und am Rosenbusch, o Mutter,
 einen Jüngling sah ich,
 an den Ufern jenes Wassers
 einen schlanken Jüngling sah ich,
 einen Jüngling sah ich.
 An den Ufern jenes Flusses
 sucht nach Rosen auch der Jüngling,
 viele Rosen pflückt er, viele Rosen.
 und mit Lächeln brach die schönste er,
 gab mit Seufzen mir die Rose.

2. Intermezzo

Author(s): Emanuel von Geibel, Gil Vicente (c1470-c1536)

 Und schläfst du, mein Mädchen,
 auf, öffne du mir;
 denn die Stund' ist gekommen,
 da wir wandern von hier.
 Und bist ohne Sohlen,
 leg' keine dir an;
 durch reisende Wasser
 geht unsere Bahn.
 Durch die tief tiefen Wasser
 des Guadalquivir;
 denn die Stund' ist gekommen,
 da wir wandern von hier.
 Auf, öffne du mir!

3. Liebesgram

Author(s): Emanuel von Geibel, Cristobal de Castillejo (-1550)

 Dereinst, Gedanken mein,
 Wirst ruhig sein.
 Läßt Liebesglut
 Dich still nicht werden,
 In kühler Erden,
 Da schläfst du gut,
 Dort ohne Lieb' und ohne Pein
 Wirst ruhig sein.

 Was du im Leben
 Nicht hast gefunden,
 Wenn es entschwunden,
 Wird's dir gegeben,
 Dann ohne Wunden
 Und ohne Pein
 Wirst ruhig sein.

4. In der Nacht

Author(s): Emanuel von Geibel, Anonymous/Unidentified Artist

 Alle gingen, Herz, zur Ruh,
 alle schlafen, nur nicht du.
 Denn der hoffnungslose Kummer
 scheucht von deinem Bett den Schlummer,
 und dein Sinnen schweift in stummer Sorge
 seiner Liebe zu seiner Liebe zu.

5. Es ist verraten

Author(s): Emanuel von Geibel, Anonymous/Unidentified Artist

 Daß ihr steht in Liebesglut,
 Schlaue, laßt sich leicht gewahren, 
 denn die Wangen offenbaren,
 was geheim im Herzen ruht.

 Stets an Seufzern sich zu weiden,
 stets zu weinen statt zu singen,
 wach die Nächte hinzubringen
 und den süßen Schlaf zu meiden;

 das sind Zeichen jener Glut,
 die dein Antlitz läßt gewahren,
 und die Wangen offenbaren,
 was geheim im Herzen ruht.

 Daß ihr steht in Liebesglut,
 Schlaue, laßt sich leicht gewahren, 
 denn die Wangen offenbaren,
 was geheim im Herzen ruht.

 Liebe, Geld und Kummer halt' ich
 für am schwersten zu verhehlen,
 denn auch bei den strengsten Seelen
 dängen sie sich vor gewaltig.

 Jener unruhvolle Mut
 läßt zu deutlich sie gewahren,
 und die Wangen offenbaren,
 was geheim im Herzen ruht.

6. Melancholie

Author(s): Emanuel von Geibel, Anonymous/Unidentified Artist

 Wann, wann erscheint der Morgen,
 Wann denn, wann denn!
 Der mein Leben löst aus diesen Banden?
 Ihr Augen, vom Leide so trübe,
 Saht nur Qual für Liebe,
 Saht nicht eine Freude,
 Saht nur Wunde auf Wunde,
 Schmerz auf Schmerz mir geben,
 Und im langen Leben
 Keine frohe Stunde.
 Wenn es endlich doch geschähe,
 Daß ich säh' die Stunde,
 Wo ich nimmer sähe!
 Wann erscheint der Morgen,
 Der mein Leben löst aus diesen Banden?

7. Geständnis

Author(s): Emanuel von Geibel, Anonymous/Unidentified Artist

 Also lieb' ich Euch, Geliebte,
 Daß mein Herz es nicht mag wagen,
 Irgend einen Wunsch zu tragen,
 Also lieb' ich Euch!

 Denn wenn ich zu wünschen wagte,
 Hoffen würd' ich auch zugleich;
 Wenn ich nicht zu hoffen zagte,
 Weiß ich wohl, erzürnt' ich Euch.

 Darum ruf' ich ganz alleine
 Nur dem Tod, daß er erscheine,
 Weil mein Herz es nicht mag wagen,
 Einen andern Wunsch zu tragen,
 Also lieb' ich Euch!

8. Botschaft

Author(s): Emanuel von Geibel, Anonymous/Unidentified Artist

 Nelken wind' ich und Jasmin,
 und es denkt mein Herz an ihn.
 Nelken all', ihr flammenroten,
 die der Morgen mir beschert,
 zu ihm send' ich euch als Boten
 jener Glut, die mich verzehrt.

 Und ihr weißen Blüten wert,
 sanft mit Düften grüßet ihn,
 sagt ihm, daß ich bleich vor Sehnen,
 daß ich auf ihn harr' in Tränen.
 Nelken wind' ich und Jasmin,
 und es denkt mein Herz an ihn.

 Tausend Blumen, tauumflossen,
 find' ich neu im Tal erwacht;
 alle sind erst heut' entsprossen,
 aber hin ist ihre Pracht,
 wenn der nächste Morgen lacht.
 Sprich du duftiger Jasmin,
 sprecht ihr flammenroten Nelken,
 kann so schnell auch Liebe welken?
 Ach es denkt mein Herz an ihn!

9. Ich bin geliebt

Author(s): Emanuel von Geibel, Anonymous/Unidentified Artist

 Mögen alle bösen Zungen
 immer sprechen, was beliebt:
 wer mich liebt, den lieb' ich wieder,
 und ich lieb' und bin geliebt.

 Schlimme, schlimme Reden flüstern
 eure Zungen schonungslos,
 doch ich weiß es, sie sind lüstern
 nach unschuld'gem Blute bloß.

 Nimmer soll es mich bekümmern,
 schwatzt so viel es euch beliebt;
 wer mich liebt, den lieb' ich wieder,
 und ich lieb' und bin geliebt.

 Zur Verleumdung sich verstehet nur,
 wem Lieb' und Gunst gebrach,
 weil's ihm selber elend gehet
 und ihn niemand minnt und mag.

 Darum denk' ich, daß die Liebe, 
 drum sie schmähn, mir Ehre giebt;
 wer mich liebt, den lieb' ich wieder,
 und ich lieb' und bin geliebt.

 Wenn ich wär' aus Stein und Eisen,
 möchtet ihr darauf bestehn,
 daß ich sollte von mir weisen
 Liebesgruß und Liebesflehn.

 Doch mein Herzlein ist nun leider weich,
 wie's Gott uns Mädchen giebt,
 wer mich liebt, den lieb' ich wieder,
 und ich lieb' und bin geliebt.

10. Der Contrabandiste

Author(s): Emanuel von Geibel, Anonymous/Unidentified Artist

 Ich bin der Contrabandiste,
 Weiß wohl Respekt mir zu schaffen.
 Allen zu trotzen, ich weiß es,
 Furcht nur, die hab' ich vor keinem.
 Drum nur lustig, nur lustig!

 Wer kauft Seide, Tabak!
 Ja wahrlich, mein Rößlein ist müde,
 Ich eil', ja eile,
 Sonst faßt mich noch gar die Runde,
 Los geht der Spektakel dann.
 Lauf nur zu, mein lustiges Pferdchen,
 Ach, mein liebes, gutes Pferdchen,
 Weißt ja davon, mich zu tragen!


Our dream: to make the world's treasury of classical music accessible for everyone. See the about page on how we see the future.
Help us with donations or by making music available!


Contact     Privacy policy    Looking for classical mp3 downloads? We index the free-to-download classical mp3s on the internet.
©2021 Classic Cat - the classical music directory
Sheet Music Plus Featured Sale
Visitor's Favorites

Villa-Lobos, H.
Bachianas Brasileiras no. 4

Sinfonica Heliopolis

Schumann, R.
Waldszenen

Chris Breemer

Schumann, R.
Symphony No. 1 in B flat "Spring"

L'Orchestre de la Suisse Romande

Schumann, R.
Overture, Scherzo and Finale

German Chamber Philharmonic Bremen

Schumann, R.
Violin concerto in D minor

Lausanne Chamber orchestra

Schumann, R.
Fantasy in C major

Béla Hartmann